Veranstaltungsarchiv

Veranstaltungsarchiv

05 Juni 2019 ab 18:00 Uhr ,Stiftung Demokratie Saarland
Gesellschaftspolitik: Braune im grünen Mantel! Die NaturFreunde Saarland laden zum Vortrag ein!

Seit seiner Entstehung ist der Natur- und Umweltschutz oft mit völkischem, nationalistischem und faschistischem Gedankengut verbunden. Ist das Zufall oder bieten gerade Umweltschutzthemen Ansatzpunkte für die menschenfeindlichen Ideologien?

Wie kommt es, dass sich gerade extrem rechte Parteien und Organisationen immer wieder mit Natur- und Umweltschutz auseinandersetzen? Warum macht sich die Identitäre Bewegung stark für regionale Wirtschaftskreisläufe? Wieso hat die neonazistische Kleinstpartei „der III. Weg“ Interesse an nachhaltigen Energie- und Mobilitätskonzepten? Und wie kommt es, dass ausgerechnet die NPD sich gegen Gentechnik in der Landwirtschaft ausspricht?

In seinem Vortrag will Yannick Passeick von der Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) diesen Fragen nachgehen. Im Anschluß ist Gelegenheit zur Diskussion mit dem Referenten. Bei einem kleinen Umtrunk, zu dem die Stiftung Demokratie einlädt, können die Besucher sich noch untereinander austauschen.

Wir freuen uns über reges Interesse!

Anmeldungen nimmt die Stiftung Demokratie hier entgegen.
Mehr Informationen »

02 Juni 2019 ab 09:00 Uhr ,Friedenswiese am Fliegerhorst Büchel
Gesellschaftspolitik: NaturFreunde unterstützen "20 Wochen gegen 20 Bomben"

BüchelBüchel atomwaffenfrei
Die NaturFreunde unterstützen die Aktion „20 Bomben – 20 Wochen“ und beteiligen sich daran mit einem NaturFreunde-Aktionstag. Sie fordern die sofortige Schließung des Atomwaffenstandortes Büchel sowie eine Zerstörung der dort gelagerten Atombomben. Die Bundesregierung muss die „nukleare Teilhabe“ beenden und die menschenverachtende Abschreckung durch Atomwaffen verweigern.

Die NaturFreunde fordern die Bundesregierung auf, die Lagerung von Atomwaffen auf dem Gebiet der Bundesrepublik zu untersagen, und erwarten von den Parteien im Deutschen Bundestag, dass sie ein Verbot der Herstellung und Lagerung von Atomwaffen im Grundgesetz festschreiben.

Am Sonntag, 02.06.2019, werden die NaturFreunde aus mehreren Bundesländern mit einer Friedensaktion vor dem Atomwaffenstandort Büchel ihre Forderung nach einem sofortigen Abzug aller Atomwaffen aus Büchel und einem weltweiten Verbot von Atomwaffen deutlich aufzeigen.

Die NaturFreunde Saarland rufen ebenfalls zu dieser Friedensaktion auf.

Treffpunkt für alle Interessierte ist der Park & Ride Parkplatz Kirschheck in Saarbrücken. Dort bilden wir Fahrgemeinschaften und fahren um 9.00 Uhr mit PKW´s gemeinsam nach Büchel. Ablauf:
9.00 Uhr Abfahrt in Kirschheck
10.00 bis 11.00 Uhr Gemeinsames Ankommen und Frühstück auf der Friedenswiese vor dem Haupttor
11.00 Uhr 
Friedensmarsch zum Haupttor Fliegerhorst Büchel
bis 12.00 Uhr Auftaktveranstaltung mit Reden und Kultur
12.00 bis 13.00 Uhr Friedens- und Kulturspaziergang am Atomwaffenstandort
13.00 bis 14.00 Uhr Abschlusskundgebung mit Reden und Kultur
14.00 bis 16.00 Uhr Miteinander reden und feiern, danach Abreise
-  Für Essen und Getränke wird gesorgt – 
Die NaturFreunde Hochstadt werden uns wieder mit Pfälzer Köstlichkeiten versorgen.
Mehr Informationen »

19 Mai 2019 ab 10:30 Uhr ,Friedhof Medelsheim
Wanderung: Die NaturFreunde laden zur Frühlingswanderung am 19. Mai 2019

Die NaturFreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken laden auch in diesem Jahr zu ihrer traditionellen Frühlingswanderung ein. Der Wander- und Kulturreferent des Vereins, Dietmar Heuel, hat für Sonntag, 19. Mai 2019, ein interessantes, abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das auf dem ca. 5 km langen, gut begehbaren Kreuz-Rundwanderweg Kultur und Natur miteinander verbindet.

Die Gruppe startet um 10.30 Uhr an der Friedhofskapelle (Kreuzkapelle) auf der Hohe des Husarenberges oberhalb des Gersheimer Ortsteils Medelsheim und wird fachkundig von Elisabeth Gebhart, Gästeführerin des Saarpfalz-Kreises, zu den 14 Kreuzweg-Stationen geführt. Die Pfarrkirche St. Martin mit ihrem mittelalterlichen Altarretabel und der Turmkapelle (mit spätgotischen Malereien) sowie der Pirminiusplatz bilden den Abschluss der ersten Teilstrecke.

Nach einer Mittagsrast (Einkehrmöglichkeit) führt die Wanderung über den Walsheimer Weg und die sog. Schelmengruppe, kreuzt den Pilgerweg von Hornbach nach Metz und gelangen am Ende der insgesamt 3- bis 4-stündigen Wanderung (einschl. Mittagsrast) wieder zum Ausgangspunkt, der Kreuzkapelle.
Die überwiegend leichte Wanderung (mit einer mittleren Steigung) führt meist über befestigte Wege und ist auch für weniger Geübte gut machbar. Eine der Witterung angepasste Kleidung sowie ein Getränk für unterwegs werden empfohlen.

Für die Führung wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 5 € erhoben (Kinder und Jugendliche sind kostenfrei); eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt: 19.05.2019, 10.30 Uhr an der Kreuzkapelle (Friedhof Medelsheim)
Mehr Informationen »

01 Mai 2019 ab 11:00 Uhr
Gesellschaftspolitik: Heraus zum 1 Mai! Die NaturFreunde beteiligen sich an Demo und Kundgebung!

Die NaturFreunde beteiligen sich an der Demonstration zum 1. Mai und präsentieren ihre Aktivitäten auf dem Kundegebungsplatz am Schloss.

Dieses Jahr steht der 1. Mai unter dem Motto "Europa! Jetzt aber richtig! Auf die Straße für ein solidarisches und gerechtes Europa!"

Dazu schreibt der DGB: "Wir zeigen am 1. Mai dass uns Europa wichtig ist und dass wir auch weiterhin in einem friedlichen Europa zusammenleben möchten. Wir gehen auf die Straße um für den Erhalt unserer saarländischen Arbeitsplätze einzustehen. Auch hier spielt die EU eine wichtige Rolle. Das Saarland ist ein Industrieland und wir brauchen weiterhin große Industriebetriebe, die tarifgebundene, sichere Arbeitsplätze schaffen. Im Saarland werden modernste, sichere und ökologische Produkte erzeugt.
Wir stehen am 1. Mai ein für die Arbeitsplätze im Saarland, für die Zukunft des Saarlandes im Herzen Europas"

Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Mehr Informationen »

20 April 2019 ab 11:00 Uhr ,ab Johanneskirche in Saarbrücken
Gesellschaftspolitik: Die NaturFreunde rufen zur Teilnahme am Ostermarsch am 20. April auf!

Unter dem Motte "Radikal umsteuern – es ist an der Zeit! 
Kein atomares Wettrüsten! 
Abrüstung statt Sozialabbau!" werden sich die NaturFreunde am Ostermarsch 2019 beteiligen.
Treffpunkt ist am Ostersamstag, den 20.04.2019 um 11 Uhr an der Johanneskirche, Saarbrücken.

Um 
12 Uhr findet die Abschlusskundgebung am St. Johanner Markt statt.

Es werden Susanne Speicher, Sprecherin Fridays for Future Saarland und Raymond Becker, Friddens- a Solidaritéitsplattform Lëtzebuerg (Luxemburg) sprechen.

Für die musikalische Umrahmung 
sorgt die Gruppe Musikandes.

Das wieder aufgeflammte Wettrüsten der Weltmächte wird zu einer immer größeren Gefahr für den Frieden.

Jetzt droht auch noch dem INF-Vertrag zum Verbot nuklearer Mittelstreckenraketen das Aus. Die NATO Planung, die Rüstungsausgaben auf 2% der Wirtschaftsleistung (BIP), zu erhöhen, bedeutet für Deutschland nahezu eine Verdopplung der Militärausgaben.

Das wären weitere 30 Milliarden Euro, die im zivilen Bereich fehlen: für Bildung, Hochschulen, Schulen und Kitas, für den sozialen Wohnungsbau, für kommunale und digitale Infrastruktur, für eine ökologische und soziale Gestaltung der Verkehrs- und Energiewende und für die Alterssicherung und mehr soziale Sicherheit.
Mehr Informationen »

13 April 2019 ab 10:00 Uhr ,Biolandhof Wack, Eichelberger Hof, 66399 Ommersheim
Gesellschaftspolitik: NaturFreunde bewegen am Tag der Umwelt

LANDWIRTSCHAFT LIVE ERLEBEN : Besichtigung eines Biobauernhofes

Familie Wack schreibt auf Ihrer Hompage:
„Uns, vom Biolandhof Wack ist es ein besonderes Anliegen anderen zu zeigen und zu erzählen, was wir hier auf unserem Hof machen. Wir sind Landwirte aus Leidenschaft und machen Bio aus Liebe und Überzeugung...

Der Bauernhof ist ein Ort, an dem vielfältige und neue Erfahrungen möglich sind, sei es, dass man selbst Tätigkeiten ausprobiert, die einem unbekannt sind, dass man in direkten und besonderen Kontakt zu den Bauernhoftieren kommt oder einfach, dass man in Kontakt mit der Natur kommt.

Die vielfältigen Erfahrungsmöglichkeiten auf dem Bauernhof will die Familie Wack nicht für sich behalten und öffnet deshalb die Tore des Hofes für große und kleine Besucher!“

Abschließen wollen wir den Tag in der Wanderhütte Frohsinn in Oberwürzbach, Farrenbergstraße 13. Die Wirtin hält für uns Schwenkbraten mit Kartoffelsalat, Karottensalat und Blattsalat zum Preis von 6,90 € pro Person bereit.

Für Vegetarier gibt’s Fetakäse mit Peperoni, Oliven und Knoblauch.

Anmeldung zur Besichtigung und dem anschließenden Essen (bitte unbedingt vorbestellen):
Rückfragen und Anmeldung bei Helga Rudolph Tel.: (0 68 97) 98 32 40 oder 015774312532 Mail
Mehr Informationen »

15 Februar 2019 ab 19:00 Uhr ,Kino Achteinhalb
Gesellschaftspolitik: Einladung zu Film & Diskussion: Auswirkungen des Klimawandels

Film & Diskussion: Auswirkungen des Klimawandels und was wir dagegen tun können

Gemeinsam mit der Heinrich-Böll-Stiftung laden die NaturFreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken am 15.02.2019 um 19 Uhr in das Saarbrücker Kino Achteinhalb (Nauwieser 19) zu einer Film- und Diskussionsveranstaltung ein, die sich mit dem Thema „Auswirkungen des Klimawandels und was wir dagegen tun können“ auseinandersetzt.

Film und Diskussion Gezeigt wird der Film „ThuleTuvalu“, der eindrucksvoll an Beispielen die bereits heute spürbaren, dramatischen Auswirkungen des Klimawandels dokumentiert. Er ist als Appell an die hoch industrialisierten Länder zu verstehen, ihren enormen Energieverbrauch (auf Kosten nicht-entwickelter Regionen) deutlich zu reduzieren und dadurch einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Erderwärmung zu leisten.

Der globalen Herausforderung muss jedoch auch durch lokales Handeln begegnet werden, wenn auch künftigen Generationen die Grundlage für ein menschenwürdiges Leben auf dem „blauen“ Planeten geboten werden soll. Daher ist im Anschluss an den Film eine Diskussionsrunde zum Thema „Wie können wir in unserer Region den Ressourcen- und Energieverbrauch drosseln, damit die Klimaziele von Paris erreicht werden können?“ vorgesehen.

Unter der Moderation von Jürgen Meyer (Arbeitskammer des Saarlandes) diskutieren mit dem Publikum Michael Grittmann, stellvertretender BUND-Landesvorsitzender, Dr. Christel Weins, Vorstandsmitglied des Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland und Christian Bersin, Leiter des Amtes für Klima- und Umweltschutz der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Der Eintritt ist frei

Diese Veranstaltung ist vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien als Lehrerfortbildung anerkannt (www.lpm.uni-sb.de Veranstaltungsnr. : F4.632-1189)
Mehr Informationen »

27 Januar 2019 ab 15:00 Uhr ,NaturFreundehaus Friedrichsthal
Kultur: Mitgliederversammlung der Sektion Straßenbahn

am Sonntag, den 27.01.19 um 15:00 Uhr im NaturFreundehaus Friedrichsthal mit folgender Tagesordnung:

1. Begrüßung, Festlegung der Tagesordnung, Geschäftsordnung
2. Protokoll der MGV 2017
3. Bericht des Vorstandes
4. Aussprache
5. Entlastung
6. Wahl einer Versammlungsleitung
7. Wahlen zum Vorstand / Kassenkontrolle
8. Anträge
9. Verschiedenes

Der Vorstand hat für 2019 ein Programm erstellt, das wir Euch bei dieser Gelegenheit gerne vorstellen und Euch zur Teilnahme/Mitarbeit gewinnen möchten – deshalb auch stets auf unsere vereinseigene Homepage mit den konkreten Angaben achten.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung möchten wir alle zu einem kleinen Umtrunk und geselligen Beisammensein zum Jahresbeginn einladen.

Mit herzlichem „Berg frei“
Walter Burgard
Mehr Informationen »

01 Dezember 2018 ab 15:00 Uhr ,NaturFreundehaus Kirkel
Kultur: Kochen mit Naturfreu(n)den im Naturfreundehaus Kirkel

„Hauptsach gudd un gesund gess“ - unter diesem Motto steht eine Halbtages-Veranstaltung, zu der die NaturFreunde-Sektion Straßenbahn Saarbrücken alle Interessierten am 01. Dezember 2018 (Beginn: 15 Uhr) ins Naturfreundehaus Kirkel einlädt.

Dort wird unter fachkundiger Anleitung von Ellen Philipp (Mitherausgeberin der Genussfibel „Koch doch einfach“) Wissenswertes in Theorie und Praxis zum Thema „Lebensmittel“ und „Rund ums vegetarische Kochen“ ausgetauscht. Nach einer allgemeinen Einführung werden in Kleingruppen ein mehrgängiges Menü passend zur Jahreszeit „gezaubert“, das zum Abschluss gemeinsam begutachtet und verkostet wird.

Zum „Kochen mit Naturfreu(n)den“ ist aufgrund der begrenzten Platzzahl eine vorherige Anmeldung bis spätestens 25.11.2018 unbedingt erforderlich. Alle notwendigen Koch-Utensilien stehen im Naturfreundehaus Kirkel zur Verfügung.

Es wird ein Eigenbeitrag i.H.v. von 20 € pro Person (für Nicht-Mitglieder 23 €) erhoben; darin sind die Kosten für Honorar, Lebensmittel usw. enthalten (ohne Getränke).

Anmeldungen werden (möglichst per Mail unter burg.ard@t-online.de) in der Reihenfolge des Eingangs und nach Bestätigung durch den Veranstalter berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Euren Besuch! Gerne könnt ihr Freunde und Verwandte auf unsere Veranstaltung hinweisen!

16 September 2018 ab 14:30 Uhr ,NFH Koppelwaldhütte
Kultur: „Es tönen die Lieder“ - vom NaturFreundehaus Koppelberg

Die NaturFreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken laden alle Interessierten am Sonntag, den 16. September 2018 von 14.30 bis ca. 16.30 Uhr zu einem Liedernachmittag in der Koppelwaldhütte nach Ormesheim ein.

Alle, die Spass am Singen haben, sich in einer Gruppe mit bekannten Liedern beschäftigen oder auch mal etwas Neues ausprobieren wollen, sind hier zum Mitmachen in geselliger Runde gerne eingeladen. Wer zudem den Singkreis instrumentell begleiten will, sollte gleich seine Gitarre, die Mundharmonika oder das Akkordeon o.ä. mitbringen.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Kaffee & Kuchen ist bestens gesorgt. Eine genaue Wegbeschreibung findet man hier.

NaturFreunde bewegen
Mehr Informationen »

02 September 2018 ab 14:00 Uhr ,Parkplatz Heidenkopfturm Ormesheim ( L 238 in Richtung Gräfinthal)
Wanderung: NaturFreunde bewegen: Geführte Kräuterwanderung im Bliesgau

Im Rahmen der bundesweiten Aktionstage „Naturfreunde bewegen“ lädt die Sektion Straßenbahn Saarbrücken am 02.09.2018 alle Interessierten zu einer geführten Kräuterwanderung in der artenreichen Biosphärenregion Bliesgau ein.

Mit Harry Regin konnten die NaturFreunde für diese Veranstaltung einen ausgewiesenen Heilpflanzenkenner und einen der profiliertesten Pilzkenner des Saarlandes gewinnen.

Die Teilnehmer/innen werden somit Gelegenheit haben, die einheimische Flora (besser) kennenzulernen und Fragen direkt an einen Experten stellen zu können.

In dem Wald- und Wiesengebiet am Koppelberg wird die Gruppe auf eine ca. 2-stündige „Entdeckungsreise“ gehen und Bestimmungsmerkmale verschiedener Kräuter, Bäume, Sträucher kennenlernen - ein Lernspass für die ganze Familie. Zum Abschluss des kleinen Rundgangs besteht dann im  Naturfreundehaus Koppelwaldhütte eine Einkehrmöglichkeit.

Es wird von den Teilnehmer/innen ein Beitrag in Höhe von 5,- EUR (Mitglieder EUR 3,-) erhoben. Für Kinder und Jugendliche ist die Teilnahme kostenfrei.

Treffpunkt: 14 Uhr, Parkplatz Heidenkopfturm Ormesheim (L 238 in Richtung Gräfinthal)

NaturFreunde bewegen

15 Juli 2018 ab 14:00 Uhr ,Bostalsee
Sport: Kanu-Schnupperkurse am Bostalsee für Kinder, Jugendliche (05.08.18) und Erwachsene (15.07.18)

Ab ins KanuAufgrund der Nachfrage im vergangenen Jahr laden die die NaturFreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken in Zusammenarbeit mit dem Erlebnispädagogischen Zentrum Saar (EPZ) in den Sommermonaten alle Interessierten zu 2 Kanu-Schnupperkursen ein.

Der erste Kurs richtet sich an Erwachsene und startet bereits am 15. Juli 2018; der zweite Kurs am 05. August (Sommerferien) wird für Jugendliche mit ausreichenden Schwimmkenntnissen ab 10 Jahren angeboten.

Unter fachkundiger Anleitung des EPZ-Teams wird im Rahmen der jeweils 3-stündigen Kurse Gelegenheit geboten, sich mit der Natursportart „Kanu“ und Sicherheitsmaßnahmen vertraut zu machen, verschiedene Paddel-Techniken kennenzulernen und unter Aufsicht im Einer-Kajak oder in mehrsitzigen Kanadiern gemeinsam in der Gruppe das Gelernte auf dem Wasser auszuprobieren. Und schließlich soll der Spass und das Gemeinschaftserlebnis an diesem Tag auch nicht zu kurz kommen.

Der Kanu-Kurs findet in der Eckelhauser Bucht statt und ist im zeitlichen Rahmen zwischen 14 und 17 Uhr geplant. Damit sich die Gruppe kennenlernen kann und um organisatorische Fragen zu klären bzw. gemeinsam eine Auswertung mit den Betreuer/innen vornehmen zu können, muss darüber hinaus etwas zusätzliche Zeit eingeplant werden.

Von den Teilnehmer/innen wird ein Beitrag in Höhe von 20 € erhoben (für NaturFreunde-Mitglieder: 15 €) erhoben.

Aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige Anmeldung bis spätestens 12. Juni 2018 unbedingt erforderlich; aufgrund einer begrenzten Platzzahl werden Anmeldungen nach Eingang berücksichtigt. Die Anmeldung wird erst mit Einzahlung des Teilnehmerbeitrages auf das Vereinskonto bei der Sparkasse Saarbrücken (BLZ 590 501 01, Kto.-Nr. 81448) Stichwort „Kanu-Kurs 2018“ verbindlich.

Interessierte wenden sich bitte an: Walter Burgard (06806 / 30 61 77 oder per Mail)

NaturFreunde bewegen

27 Mai 2018 ab 13:00 Uhr ,Parkplatz Hoferkopf in Ormesheim
Wanderung: Frühlingswanderung

DIe Wanderung führt zum Kräutergarten des Kulturlandschaftszentrums Haus Lochfeld in Wittersheim. Dort wird die Gruppe von dem „Bienenvater“ Hans-Werner Krick erwartet, der in 90 Minuten den Teilnehmer/innen alles Interessante rund um einen lebendigen Bienenstock erläutern wird und für Fragen zur Verfügung steht.

Die Naturfreunde wollen mit dieser Veranstaltung auf die Bedeutung der Bienen im Naturkreislauf und somit auch für den Menschen hinweisen. Der hohe Einsatz von Pestiziden, das vermehrte Aufkommen von Parasiten, aber auch der Klimawandel haben alarmierende Nachrichten über das „Bienensterben“ immer wieder in die Schlagzeilen gebracht.

Der ca. 5 km lange Rundweg beginnt am Aussichtsturm Heidenkopf (an der Landstraße zwischen Ormesheim und Gräfinthal gelegen), führt vorbei am „Optischen Telegrafen“ sowie durch den Käsackerwald ins Tal des Schalbachs und bietet herrliche Aussichten auf die Bliesgau-Landschaft. Die Strecke führt meist über befestigte Wege und ist auch für weniger Geübte geeignet.

Die Organisation hat der Wanderreferent der Naturfreunde-Ortsgruppe, Dietmar Heuel, übernommen und lädt alle Interessierten (auch Nicht-Mitglieder) zu diesem Tag herzlich ein. Eine kulinarische Stärkung im Bistro und ein Rundgang durch die Anlage des Kulturlandschaftszentrums ist vorgesehen. Für die Vorführung des Bienenstocks wird ein Teilnahmebeitrag (3 € für Naturfreunde-Mitglieder, 5 € für Nicht-Mitglieder) erhoben. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: 27.05.2018 um 13 Uhr auf dem Parkplatz am Heidenkopfturm Ormesheim (L 238 in Richtung Gräfinthal).

23 Februar 2018 ab 19:00 Uhr
Gesellschaftspolitik: Leben trotz Armut - Leben im Alter

Die NaturFreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken veranstalten gemeinsam mit der Heinrich-Böll-Stiftung am Freitag, den 23.02.2018 um 19 Uhr einen Film- und Diskussionsabend zum Thema „Leben in Armut – Armut im Alter“ im Saarbrücker Kino 8 ½ in der Nauwieser 19.

Das Risiko der (Alters-) Armut vergrößert sich durch die Zunahme prekärer Jobs, durch Zeitverträge und den Ausbau des Niedriglohnsektors; besonders Frauen und alleinerziehende Mütter sind davon betroffen. CDU und SPD haben das staatliche Rentensystem mehr und mehr ausgehöhlt, die gesetzliche Rente zugunsten privater Altersvorsorge abgebaut. Menschen, die nicht genug Geld verdienen, um den Lebensunterhalt zu bestreiten und am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben; sind auch nicht in der Lage, eine private Altersvorsorge zu finanzieren. Die Politik hat bisher auf diese drängenden Themen und die damit verbundenen Zukunftsfragen keine ausreichende Antwort gefunden; sie ergreift keine grundlegenden Initiativen zur Problemlösung; derweil wächst die Altersarmut in Deutschland dramatisch.

Nicht zuletzt sollen bei dieser Veranstaltung Menschen, die in Armut leben, auch selbst zu Wort kommen und unter deren Perspektive der Frage nach dem „Leben trotz Armut“ ebenso nachgegangen werden wie der Frage nach einer zukunftsweisenden, sozial gerechten Politik. Welche erfolgversprechenden Konzepte und Ansätze gibt es? Darüber wird nach dem Film „Leben trotz Armut“ dem Publikum Gelegenheit geboten, sich mit Expert/innen über alle diese Fragen auszutauschen.

Unter der Moderation von Thomas Schulz (Journalist, DGB) diskutieren Wolfgang Lerch (Sozialverband VdK), Ines Reimann-Matheis (AWO) und Wolfgang Edlinger (Saarländische Armutskonferenz).

02 Dezember 2017 ab 15:30 Uhr ,NaturFreundehaus Friedrichsthal
Kultur: Mitgliederversammlung der Sektion Straßenbahn

am Samstag, den 02.12.17 um 15:30 uhr im NaturFreundehaus Friedrichsthal mit folgender Tagesordnung:

1. Begrüßung, Festlegung der Tagesordnung, Geschäftsordnung
2. Protokoll der Mitgliederversammlung 2016
3. Bericht des Vorstands
4. Aussprache
5. Anträge (u.a. Beitragsanpassung ab 2018)
6. Verschiedenes

04 November 2017 ab 15:00 Uhr ,NaturFreundehaus Kirkel
Kultur: Kochen mit Naturfreu(n)den im Naturfreundehaus Kirkel

„Hauptsach gudd un gesund gess“ - unter diesem Motto steht eine Halbtages-Veranstaltung, zu der die NaturFreunde-Sektion Straßenbahn Saarbrücken alle Interessierten am 04. November 2017 (Beginn: 14 Uhr) ins Naturfreundehaus Kirkel einlädt.

Dort wird unter fachkundiger Anleitung von Ellen Philipp (Mitherausgeberin der Genussfibel „Koch doch einfach“) Wissenswertes in Theorie und Praxis zum Thema „Lebensmittel“ und „Rund ums vegetarische Kochen“ ausgetauscht. Nach einer allgemeinen Einführung werden in Kleingruppen eine Kastaniensuppe, eine Rohkost-Platte, Pilz-Risotto, Kohlrouladen mit Pilzfüllung und Apfel-Tarte zu einem 4-Gänge-Menü „gezaubert“, das zum Abschluss gemeinsam begutachtet und verkostet wird.

Zum „Kochen mit Naturfreu(n)den“ ist aufgrund der begrenzten Platzzahl eine vorherige Anmeldung bis spätestens 28.10.2017 unbedingt erforderlich. Alle notwendigen Koch-Utensilien stehen im Naturfreundehaus Kirkel zur Verfügung.

Es wird ein Eigenbeitrag i.H.v. von 20 € pro Person erhoben; darin sind die Kosten für Honorar, Lebensmittel usw. enthalten (ohne Getränke). Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs (unter 06806 / 30 61 77 oder per Mail unter burg.ard@t-online.de) und nach Bestätigung durch den Veranstalter berücksichtigt.

03 September 2017 ab 14:00 Uhr ,NFH Koppelwaldhütte
Kultur: „Es tönen die Lieder“ - vom NaturFreundehaus Koppelberg

Die NaturFreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken laden alle Interessierten am Sonntag, den 3. September 2017 von 14 bis ca. 16.30 Uhr zu einem Liedernachmittag in der Koppelwaldhütte nach Ormesheim ein.

Alle, die Spass am Singen haben, sich in einer Gruppe mit bekannten Liedern beschäftigen oder auch mal etwas Neues ausprobieren wollen, sind hier zum Mitmachen in geselliger Runde gerne eingeladen. Wer zudem den Singkreis instrumentell begleiten will, sollte gleich seine Gitarre, die Mundharmonika oder das Akkordeon o.ä. mitbringen.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Kaffee & Kuchen ist bestens gesorgt. Eine genaue Wegbeschreibung findet man hier.

NaturFreunde bewegen

09 Juli 2017 ab 14:00 Uhr ,Bostalsee Eckelhauser Bucht
Sport: NaturFreunde bewegen: Kanu-Schnupperkurs in den Sommerferien - „Auf die (freien) Plätze – fertig – los“

Ab ins KanuIn Zusammenarbeit mit dem Erlebnispädagogischen Zentrum Saar (EPZ) laden die NaturFreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken alle interessierten Jugendlichen ab 10 Jahren (mit ausreichenden Schwimmkenntnissen) in den Sommerferien (am 09. Juli 2017) zu einem halbtägigen Kanu-Schnupperkurs auf dem Bostalsee (Nordsaarland) ein.

Unter fachkundiger Anleitung des EPZ-Teams wird im Rahmen eines 3-stündigen Kurses Gelegenheit geboten, sich mit der Natursportart „Kanu“ und Sicherheitsmaßnahmen vertraut zu machen, verschiedene Paddel-Techniken kennenzulernen und unter Aufsicht im Einer-Kajak oder in mehrsitzigen Kanadiern gemeinsam in der Gruppe das Gelernte auf dem Wasser auszuprobieren. Und schließlich soll der Spass und das Gemeinschaftserlebnis an diesem Tag auch nicht zu kurz kommen.

Der Kanu-Kurs findet in der Eckelhauser Bucht statt und ist im zeitlichen Rahmen zwischen 14 und 17 Uhr geplant. Damit sich die Gruppe kennenlernen kann und um organisatorische Fragen zu klären bzw. gemeinsam eine Auswertung mit den Betreuer/innen vornehmen zu können, muss darüber hinaus etwas zusätzliche Zeit eingeplant werden.

Von den Teilnehmer/innen wird ein Beitrag in Höhe von 20 € erhoben (für NaturFreunde-Mitglieder: 15 €); bei Bedarf kann eine Mitfahrgelegenheit ab Raum Saarbrücken organisiert werden.

Aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige Anmeldung bis spätestens 31. Mai 2017 unbedingt erforderlich; aufgrund einer begrenzten Platzzahl werden Anmeldungen nach Eingang berücksichtigt. Die Anmeldung wird erst mit Einzahlung des Teilnehmerbeitrages auf das Vereinskonto bei der Sparkasse Saarbrücken (IBAN DE73 5905 0101 0000 0814 48) Stichwort „Kanu-Kurs“ verbindlich.

NaturFreunde bewegen
Mehr Informationen »

21 Mai 2017 ab 14:00 Uhr ,Parkplatz Heidenkopfturm Ormesheim ( L 238 in Richtung Gräfinthal)
Wanderung: NaturFreunde bewegen: Geführte Kräuterwanderung im Bliesgau

Im Rahmen der bundesweiten Aktionstage „Naturfreunde bewegen“ lädt die Sektion Straßenbahn Saarbrücken am 21.05.2017 alle Interessierten zu einer geführten Kräuterwanderung in der artenreichen Biosphärenregion Bliesgau ein.

Mit Harry Regin konnten die NaturFreunde für diese Veranstaltung einen ausgewiesenen Heilpflanzenkenner und einer der profiliertesten Pilzkenner des Saarlandes gewinnen.

Die Teilnehmer/innen werden somit Gelegenheit haben, die einheimische Flora (besser) kennenzulernen und ihre Fragen direkt an einen Experten stellen können.

In dem Wald- und Wiesengebiet am Koppelberg wird die Gruppe auf eine ca. 2-stündige „Entdeckungsreise“ gehen und Bestimmungsmerkmale verschiedener Kräuter, Bäume, Sträucher kennenlernen - ein Lernspass für die ganze Familie. Zum Abschluss des kleinen Rundgangs besteht dann im  Naturfreundehaus Koppelwaldhütte eine Einkehrmöglichkeit.

Es wird von den Teilnehmer/innen ein Beitrag in Höhe von 5,- EUR erhoben. Für Kinder und Jugendliche ist die Teilnahme kostenfrei.

Treffpunkt: 14 Uhr, Parkplatz Heidenkopfturm Ormesheim (L 238 in Richtung Gräfinthal)

NaturFreunde bewegen
Mehr Informationen »

21 Mai 2017 ab 14:00 Uhr ,Parkplatz Heidenkopfturm Ormesheim ( L 238 in Richtung Gräfinthal)
Wanderung: NaturFreunde bewegen: Geführte Kräuterwanderung im Bliesgau

Im Rahmen der bundesweiten Aktionstage „Naturfreunde bewegen“ lädt die Sektion Straßenbahn Saarbrücken am 21.05.2017 alle Interessierten zu einer geführten Kräuterwanderung in der artenreichen Biosphärenregion Bliesgau ein.

Mit Harry Regin konnten die NaturFreunde für diese Veranstaltung einen ausgewiesenen Heilpflanzenkenner und einer der profiliertesten Pilzkenner des Saarlandes gewinnen.

Die Teilnehmer/innen werden somit Gelegenheit haben, die einheimische Flora (besser) kennenzulernen und ihre Fragen direkt an einen Experten stellen können.

In dem Wald- und Wiesengebiet am Koppelberg wird die Gruppe auf eine ca. 2-stündige „Entdeckungsreise“ gehen und Bestimmungsmerkmale verschiedener Kräuter, Bäume, Sträucher kennenlernen - ein Lernspass für die ganze Familie. Zum Abschluss des kleinen Rundgangs besteht dann im  Naturfreundehaus Koppelwaldhütte eine Einkehrmöglichkeit.

Es wird von den Teilnehmer/innen ein Beitrag in Höhe von 5,- EUR erhoben. Für Kinder und Jugendliche ist die Teilnahme kostenfrei.

Treffpunkt: 14 Uhr, Parkplatz Heidenkopfturm Ormesheim (L 238 in Richtung Gräfinthal)

NaturFreunde bewegen
Mehr Informationen »

19 März 2017 ab 10:00 Uhr ,NaturFreundehaus Kirkel
Kultur: Kochen mit Naturfreu(n)den im Naturfreundehaus Kirkel

„Hauptsach gudd un gesund gess“ - unter diesem Motto steht eine Halbtages-Veranstaltung, zu der die NaturFreunde-Sektion Straßenbahn Saarbrücken alle Interessierten am 19. März 2017 (Beginn: 10 Uhr) ins Naturfreundehaus Kirkel einlädt.

Dort wird unter fachkundiger Anleitung von Ellen Philipp (gemeinsam mit dem Gastronomiejournalist Rolf Klöckner Mitherausgeberin der Genussfibel „Koch doch einfach“) Wissenswertes in Theorie und Praxis zum Thema „Lebensmittel“ und „Rund ums vegetarische Kochen“ ausgetauscht. Nach einer allgemeinen Einführung werden in Kleingruppen eine Kastaniensuppe, eine Rohkost-Platte, Pilz-Risotto, Kohlrouladen mit Pilzfüllung und Apfel-Tarte zu einem 4-Gänge-Menü „gezaubert“, das zum Abschluss gemeinsam begutachtet und verkostet wird.

Zum „Kochen mit Naturfreu(n)den“ ist aufgrund der begrenzten Platzzahl eine vorherige Anmeldung bis spätestens 10.03.2017 unbedingt erforderlich. Alle notwendigen Koch-Utensilien stehen im Naturfreundehaus Kirkel zur Verfügung.

Es wird ein Eigenbeitrag i.H.v. von 20 € pro Person erhoben; darin sind die Kosten für Honorar, Lebensmittel usw. enthalten (ohne Getränke). Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs (unter 06806 / 30 61 77 oder per Mail unter burg.ard@t-online.de) und nach Bestätigung durch den Veranstalter berücksichtigt.

10 Februar 2017 ab 18:00 Uhr ,Stiftung Demokratie Saarland
Kultur: Rechtspopulismus stoppen

Gemeinsam mit der Stiftung Demokratie Saarland laden die NaturFreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken am 10.02.2017 um 18 Uhr alle Interessierten zu einem Film- und Diskussionsabend zum Thema „Rechtspopulismus“ im Vortragsraum der Politischen Akademie nach Saarbrücken ein. Das Gebäude der Stiftung befindet sich im Quartier Eurobahnhof.

Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm „Rechts, zwo, drei – driftet Europa ab?“ von Sebastian Bellwinkel, Romy Straßenburg und Marta Werner dienen zunächst der thematischen Einführung und gehen dem Phänomen „Rechtspopulismus“ in Kroatien, Polen, Deutschland und Frankreich nach – getrieben von den Fragen: warum Europas Rechtspopulisten derzeit vor allem vom Fremdenhass und der Angst vor Flüchtlingen profitieren können.

Danach sind Vertreter/innen der Landtagsfraktionen eingeladen, unter der Moderation von Jörn Didas, (Adolf-Bender-Zentrum) gemeinsam mit dem Publikum auch darüber zu diskutieren, welche politischen Versäumnisse in den vergangenen Jahren den etablierten politischen Parteien anzulasten sind und welche Korrekturen in den verschiedenen Politikfeldern vorgenommen werden müssen.

Mit dieser Veranstaltung sollen demokratische Parteien kurz vor der Landtagswahl im Saarland den Bürger/innen Rede und Antwort stehen; alle Interessierten sind zu dieser Diskussion herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

21 August 2016 ab 14:00 Uhr ,NFH Koppelwaldhütte
Kultur: „Es tönen die Lieder“ - vom Naturfreundehaus Koppelberg

Die Naturfreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken laden alle Interessierten am Sonntag, den 21. August 2016 von 14 bis ca. 16.30 Uhr zu einem Liedernachmittag in der Koppelwaldhütte nach Ormesheim ein.

Alle, die Spass am Singen haben, sich in einer Gruppe mit bekannten Liedern beschäftigen oder auch mal etwas Neues ausprobieren wollen, sind hier zum Mitmachen in geselliger Runde gerne eingeladen. Wer zudem den Singkreis instrumentell begleiten will, sollte gleich seine Gitarre, die Mundharmonika oder das Akkordeon o.ä. mitbringen.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Kaffee & Kuchen ist bestens gesorgt. Eine genaue Wegbeschreibung findet man hier.

24 Juli 2016 ab 13:30 Uhr ,Bostalsee
Sport: Kanu-Schnupperkurs am Bostalsee für Kinder und Jugendliche schon ausgebucht

Der in Zusammenarbeit mit dem Erlebnispädagogischen Zentrum Saar (EPZ)  von den NaturFreunden der Sektion Straßenbahn Saarbrücken geplante halbtägige Kanu-Schnupperkurs auf dem Bostalsee für Jugendliche ab 10 Jahren ist bereits ausgebucht. 10 Jugendliche werden am 24. Juli unter Anleitung erfahrener Trainer eine Einführung in das Kanufahren erhalten.

03 Juli 2016 ab Uhr ,NaturFreundehaus Koppelwald
Kultur: Das für den 3. Juli geplante Lyonerfest fällt aus

Schweren Herzens hat sich der Vorstand der Sektion Straßenbahn dazu entschlossen, das traditionelle Lyonerfest an der Koppelwaldhütte ausfallen zu lassen. Durch die andauernden Regenfälle der letzten Wochen ist der Platz stark aufgeweicht und der Weg zur Hütte ist nicht befahrbar. Unter diesen Umständen kann die Verkehrssicherheit am NaturFreundehaus Koppelwaldhütte vom Vorstand nicht gewährleistet werden. Eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

26 Februar 2016 ab 18:00 Uhr ,Stiftung Demokratie
Kultur: Integration vs. Fremdenfeindlichkeit - Film und Diskussion in der Stiftung Demokratie

Die NaturFreunde zeigen am 26. Februar um 18 Uhr in den Räumen der Stiftung Demokratie den Film "Die Arier" mit anschließender Diskussion

Die deutsch-afrikanische Filmemacherin Mo Asumang geht in der unmittelbaren Konfrontation mit Vertretern rechtsextremer Gesinnung den Fragen nach, was eigentlich „deutsch“ ist, was es mit dem Begriff des „Ariers“ auf sich hat und sie lässt weiße Rassisten selbst zu Wort kommen, um authentisch deren ideologische Weltsicht und Denkweise zu hören und dadurch ggf. besser zu verstehen. Der formal unspektakuläre, thematisch hochinteressante Film lebt in erster Linie von der Offenheit, mit der die Regisseurin Neonazis und Geistesverwandte zu selbst-entlarvendem Äußerungen animiert. In den meisten Dokumentationen wird viel über Neonazis, aber wenig mit ihnen geredet; die Autorin hingegen stürzt sich mitten hinein ins braune Getümmel, besucht Konzerte, Veranstaltungen und Demonstrationen der Rechten und stellt ihnen einfache Fragen – Fragen, denen auch wir nachgehen wollen. (nach Reinhard Lüke, Filmdienst 2014/24)

Integration vs. Fremdenfeindlichkeit – unser Diskussionsthema

Nach der Präsentation dieses mutigen und entlarvenden Dokumentarfilms wollen wir vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingsdebatte unter der Moderation von Jörn Didas, (Adolf-Bender-Zentrum) gemeinsam mit Karin Meißner Forschungs- /Transferstelle für gesellschaftl. Integration u. Migration) Hanne-Clara Wendorff (Netzwerk für Demokratie und Courage, NDC Saar) den Ursachen von Fremdenfeindlichkeit nachgehen und über Gegenstrategien nachdenken/ diskutieren - dazu sind sie herzlich eingeladen.  

29 November 2015 ab 17:00 Uhr ,NaturFreundehaus Sulzbach
Kultur: Mitgliederversammlung am 29.11.15

Liebe Mitglieder,

Ihr seid alle herzlich eingeladen zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung
am Sonntag, den 29. November 2015 (17 Uhr) im NFH Sulzbach

mit folgender Tagesordnung eingeladen:

1. Begrüßung, Festlegung der Tagesordnung, Geschäftsordnung
2. Protokoll der MGV 2014 in Völklingen
3. Bericht des Vorstandes
4. Aussprache
5. Anträge (Beitragserhöhung)
6. Verschiedenes

Der Vorstand hat für 2016 ein Programm erstellt, das wir Euch bei dieser Gelegenheit gerne vorstellen und Euch zur Teilnahme/Mitarbeit gewinnen möchten – deshalb auch stets auf unsere vereinseigene Homepage mit den konkreten Angaben achten.

Mit herzlichem "Berg frei"

Walter Burgard

21 November 2015 ab 13:00 Uhr ,VHS-Zentrum Saarbrücken
Kultur: 35. Solidaritätsbasar vom 21. bis 22. November 2015

Dieses Jahr findet der Solidaritätsbasar, erneut in den Räumen der Volkshochschule Saarbrücken statt. Der Basar steht unter dem Motto "Solidarität - Toleranz - Freiheit" und es werden viele interessante Vorträge angeboten. Um 14.00 Uhr wird der britische Film In this world - Aufbruch ins Ungewisse zu sehen sein.

Die NaturFreunde Saarland werden das Friedenscafe organisieren. Mit dem Erlös werden NaturFreundeprojekte in Afrika unterstützt.

Unsere Ortsgruppe beteiligt sich am Friedenscafe mit Kuchenspenden und dem Dienst im Café am Sonntagnachmittag.

21 August 2015 ab 14:00 Uhr
Koppelwaldhütte: Abenteuer „Wildnis“ rund um die Koppelwaldhütte

Gemeinsam mit dem AWO-Familienzentrum Völklingen laden die NaturFreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken in den Sommerferien vom 21. – 23. August 2015 die daheimgebliebenen Väter mit ihren Kindern (im Alter von 5 – 10 Jahren) zu einem Wildnis-Camp rund um das NaturFreundehaus „Koppelwaldhütte“ in Ormesheim ein.

Vater und Kind haben an diesem Wochenende unter fachkundiger Anleitung und Begleitung eine gute Gelegenheit, Natur und Wildnis als gemeinsames Abenteuer zu erleben, gemeinsam Spaß zu haben und zu einem Team zusammenzuwachsen.

Unter der Leitung des erfahrenen Wildnis- und Erlebnispädagogen Ulf Jaenicke stehen u.a. Outdoor-Kochen, Nachtlager bauen, Werkzeuge schnitzen, Natur erkunden und Abenteuerspiele auf dem Programm.

Maximal 9 Väter mit ihren Kindern können teilnehmen. Die Kosten belaufen sich auf EUR 30.- (Vater mit 1 Kind) und EUR 10.- für jedes weitere Kind.

Das Abenteuer beginnt am 21.08.2015 um 14 Uhr an der Koppelwaldhütte in Ormesheim. Eine Wegbeschreibung findet man hier.

Nähere Informationen und Anmeldungen bitte bei:
Ulf Jaenicke (mobil: 0171 44 23 222 oder per Mail)

02 August 2015 ab 14:00 Uhr ,Bostalsee
Freizeiten: NaturFreunde laden Jugendliche zum Kanu-Kurs ein

In Zusammenarbeit mit dem Erlebnispädagogischen Zentrum Saar (EPZ) laden die NaturFreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken alle interessierten Jugendlichen ab 10 Jahren (mit ausreichenden Schwimmkenntnissen) in den Sommerferien (am 02. August 2015) zu einem halbtägigen Kanu-Schnupperkurs auf dem Bostalsee im Nordsaarland ein.

Unter fachkundiger Anleitung des EPZ-Teams wird im Rahmen eines 3-stündigen Kurses Gelegenheit geboten, sich mit der Natursportart „Kanu“ und Sicherheitsmaßnahmen vertraut zu machen, verschiedene Paddel-Techniken kennenzulernen und unter Aufsicht im Einer-Kajak oder in mehrsitzigen Kanadiern gemeinsam in der Gruppe das Gelernte auf dem Wasser auszuprobieren. Der Kanu-Kurs findet in der Eckelhauser Bucht statt und ist im zeitlichen Rahmen zwischen 14 und 17 Uhr geplant.

Von den Teilnehmer/innen wird ein Beitrag in Höhe von 20 € erhoben (für NaturFreunde-Mitglieder: 15 €); es besteht zudem eine Mitfahrgelegenheit ab Raum Saarbrücken.

Aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige Anmeldung bis spätestens 20. Juli 2015 unbedingt erforderlich; aufgrund einer begrenzten Platzzahl werden Anmeldungen nach Eingang berücksichtigt.

Interessierte wenden sich bitte an:

Walter Burgard (0681 / 30 61 77 oder per Mail unter burg.ard(at)t-online.de)

15 Juli 2015 ab 08:45 Uhr ,Landau Landesgartenschau
Kultur: Fahrt zur Landesgartenschau nach Landau

Die NaturFreunde Senioren fahren am 15. Juli 2015 zur
Landesgartenschau nach Landau.

Wir fahren mit de Deutschen Bahn (Saarland-Rheinland-Pfalz-Ticket) und terffen uns um 8.46 Uhr in Saarbrücjken am Hauptbahnhof.

Alle sind herzlich eingeladen! Eine Anmeldung ist erforderlich! (Maria Dausend, Tel.: 00 333 8798 6769)

05 Juli 2015 ab 12:00 Uhr
Koppelwaldhütte: Alle Jahre wieder - Das legendäre Lyonerfest am Koppelberg


06 Juni 2015 ab 14:00 Uhr
Koppelwaldhütte: Wir kümmern uns um unser NaturFreundehaus

Am Samstag, den 6. Juni treffen wir uns wieder zum Arbeitseinsatz an der Koppelwaldhütte.

Der Arbeitsplan wird hier noch rechtzeitig bekanntgegeben!

31 Mai 2015 ab 14:00 Uhr ,NaturFreundehaus Koppelwald
Koppelwaldhütte: „Es tönen die Lieder“ - Liederwerkstatt

Die NaturFreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken laden alle Interessierten am Sonntag, den 31. Mai 2015 von 14 bis ca. 16.30 Uhr zu einem Liedernachmittag in die Koppelwaldhütte nach Ormesheim ein.

Alle, die Spaß am Singen haben, sich in einer Gruppe mit bekannten Liedern beschäftigen oder auch mal etwas Neues ausprobieren wollen, sind hier zum Mitmachen in geselliger Runde herzlich eingeladen. Wer zudem den Singkreis instrumentell begleiten will, sollte gleich seine Gitarre, die Mundharmonika oder das Akkordeon o.ä. mitbringen.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Kaffee & Kuchen ist bestens gesorgt.

25 April 2015 ab 13:30 Uhr ,NFH Koppelwaldhütte
Koppelwaldhütte: Arbeiten rund um die Koppelwaldhütte

Zum Start in die neue Saison sind, rund um die Koppelwaldhütte noch Instandsetzungs- und Gartenarbeiten zu erledigen. Wir freuen uns über jede helfende Hand!

19 April 2015 ab 11:00 Uhr ,Güdingen, am Gasthaus „Wilde Ente“
Wanderung: Frühlings-Wanderung

Rund um den Sonnenberg und durch das Simbachtal führt die diesjährige Frühlingswanderung der NaturFreunde-Sektion Straßenbahn Saarbrücken am Sonntag, den 19. April 2015, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Weg bietet eine abwechslungsreiche Naturszenerie: von der Unner durch das stille, felsige Simbachtal (Mühle) ins benachbarte Frankreich, entlang ehemaliger Weinberghänge hinauf auf den "Sonnenweg" und am Steilhang hinab ins Tiefental. Die mittelschwere Natur-Erlebnis-Wanderung mit einigen steile Abschnitten und unterschiedlich schwierigen Wegeverhältnissen erfordert ausreichend Kondition sowie etwas Trittsicherheit; daher sind feste Wanderschuhe, eine der Witterung angepasste Kleidung sowie eine Wegzehrung (Flüssigkeit) unbedingt erforderlich bzw. empfohlen. Für die ca. 9 km lange Strecke sind (einschließlich Pausen) ca. 3 Stunden eingeplant; Zeit genug, um die erwachende Natur in ihrer Vielfalt genießen zu können. Am Start-/Zielpunkt „Wilde Ente“ ist eine Schlussrast vorgesehen. Dietmar Heuel, Wander- und Kulturreferent der NaturFreunde, wird die Gruppe auf diesem Weg begleiten und ein paar Erläuterungen geben. Die Teilnahme ist kostenfrei. Nähere Informationen bei Dietmar Heuel (Tel. 00333 / 88.00.88.37) Treffpunkt und Start: 11.00 Uhr Güdingen, am Gasthaus „Wilde Ente“ (Parkplatz)

07 April 2015 ab Uhr
Kultur: Das Jahresprogramm 2015

Alle Veranstaltungen des Jahres finden Sie in unserem Programm 2015 hier.

21 März 2015 ab 13:00 Uhr ,NFH Koppelwald
Wanderung: Wir machen die Koppelwaldhütte fit für die neue Saison

Wir treffen uns am Samstag um 13.00 Uhr und reinigen Haus und Umfeld. Helfer sind herzlich willkommen!

27 Februar 2015 ab 19:00 Uhr ,Kino achteinhalb
Kultur: Die Welt hungert nach sozialer Gerechtigkeit - Film und Diskussion

Wir zeigen gemeinsam mit dem Kino achteinhalb und der Stiftung Demokratie Saar den Film Hunger. Zur Diskussion sind eingeladen:

  • Marion Aberle, Deutsche Welthungerhilfe e.V.
  • Harald Kreutzer, Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V.
  • Roland Röder, Saarländischer Flüchtlingsrat
  • Moderation: Helmut Paulus, Journalist
Nach der Film-Präsentation möchten in der Diskussion über die Ursachen von Hunger einladen und gemeinsam mit Ihnen der Frage nachgehen, was auf den verschiedenen Ebenen global und regional getan werden kann, um den hungernden Menschen zu ihren Grundrechten zu verhelfen.  

23 November 2014 ab 13:00 Uhr ,VHS-Zentrum Saarbrücken
Kultur: 34. Solidaritätsbasar vom 22. bis 23. November 2014

Dieses Jahr findet der Solidaritätsbasar, erneut in den Räumen der Volkshochschule Saarbrücken statt. Der Basar steht unter dem Motto "Freie Kinder in einer freien Welt!" und es werden viele interessante Vorträge angeboten. Die NaturFreundejugend Saarland wird das Friedenscafe organisieren. Mit dem Erlös werden NaturFreundeprojekte in Afrika unterstützt.

Unsere Ortsgruppe beteiligt sich am Friedenscafe mit Kuchenspenden und dem Dienst im Café am Sonntagmittag.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

27 Juli 2014 ab 14:00 Uhr ,NFH Koppelwaldhütte
Kultur: „Es tönen die Lieder“ - vom Naturfreundehaus Koppelberg

Die Naturfreunde der Sektion Straßenbahn Saarbrücken laden alle Interessierten am Sonntag, den 27. Juli 2014 von 14 bis ca. 16 Uhr zu einer Liederwerkstatt in der Koppelwaldhütte nach Ormesheim ein.

Alle, die Spaß am Singen haben, sich in einer Gruppe mit bekannten Liedern beschäftigen oder auch mal etwas Neues ausprobieren wollen, sind hier zum Mitmachen gerne eingeladen. Wer zudem den Singkreis instrumentell begleiten will, sollte gleich seine Gitarre, die Mundharmonika oder das Akkordeon o.ä. mitbringen.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

04 Mai 2014 ab 10:30 Uhr
Wanderung: Frühlingswanderung im Bliesgau

Die NaturFreunde-Sektion Straßenbahn Saarbrücken laden alle Interessierten am Sonntag, den 04. Mai 2014 zu einer abwechslungsreichen Frühlingswanderung ein. Die ca. 7 Kilometer lange Rundstrecke führt von Niederwürzbach über einen Naturlehrpfad im Langen- und Obertal mit seinen kleinen Schluchten, Brunnen, Felsen, Weiher und Wiesenauen. Auf der Höhe („Römerstraße“) kann die Panorama-Aussicht genossen werden, bevor dann eine Besichtigung des Biobetriebes „Eichelberger Hof“ eingeplant ist; hier ist dann auch Gelegenheit zum Rasten geboten und bei einem Imbiss können die Produkte des Bio-Betriebes gekostet werden. Über die „Alte Steige“ führt der Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt. Im Streckenverlauf sind einige Anstiege zu bewältigen. Gutes Schuhwerk, eine der Witterung angepasste Kleidung und eine kleine Wegzehrung (Flüssigkeit) werden daher empfohlen. Dietmar Heuel, Wander- und Kulturreferent der Naturfreunde, wird die Gruppe auf diesem Weg begleiten und ein paar Erläuterungen geben. Gäste sind gerne gesehen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Treffpunkt und Start: 10.30 Uhr in Niederwürzbach, Parkplatz am Sportplatz (am Ortsende in Richtung Selbach)

01 Mai 2014 ab 10:30 Uhr
Wanderung: Heraus zum 1. Mai!

Die NaturFreunde Sektion Straßenbahn beteiligen sich zusammen mit dem Landesverband an der Demonstration des DGB Saar in Saarbrücken. Wir treffen uns ab 10.30 Uhr am Tiblisser Platz. Die Demo beginnt um 11.00 Uhr. Hier findet man das Programm des DGB.

11 April 2014 ab Uhr ,Ort wird noch bekanntgegeben
Freizeiten: Yogawochenende

Wie jedes Jahr findet im April unser traditionelles Wohlfühl- und Yogawochenende statt. Diesmal geht's in die Eifel.

14 Februar 2014 ab 19:00 Uhr ,Kino Achteinhalb
Kultur: Wem gehört das Wasser? Film & Diskussion im Kino Achteinhalb

Wasser ist ein Rohstoff, der zur Ware gemacht werden kann. Wasser ist lebensnotwendig. Ohne Wasser kein (Über-) Leben; daher werden die Kriege der Zukunft auch um Wasser geführt, so Boutros Gali (ehem. UN-Generalsekretär). Schreckensvisionen sind z.T. bereits Realität geworden. Nach der Präsentation des eindringlichen Dokumentarfilms „Bottled Life“ – Nestlés Geschäft mit dem Wasser laden wir Sie gemeinsam mit Gewerkschaftsvertreter/innen und Mitgliedern von attac zu einer Gesprächsrunde über den Film ein und werden auch der Frage nachgehen, wie hierzulande das Gemeingut „Wasser“ kommerzialisiert werden soll, wer eine Privatisierungspolitik gegen kommunale Verantwortung für die Daseinsvorsorge betreibt und wie wir dagegen angehen können.

Moderation:
Jürgen Meyer (Arbeitskammer des Saarlandes)
Der Eintritt ist frei.

15 August 2013 ab Uhr
Fahrradwandern: Radtour auf dem Fahrrad-Natura Trail “Naturschätzen an Saar und Rhein auf der Spur”

Die NaturFreunde Sektion Straßenbahn werden von Do., 15.08. (Maria Himmelfahrt) bis So., 18.08. eine Radtour auf dem Fahrrad-Natura Trail “Naturschätzen an Saar und Rhein auf der Spur” anbieten. Der rund 200 km lange Weg wird in vier etwa gleichlangen Etappen bewältigt. Wir treffen uns am 15.08. um 9.00 Uhr am Hauptbahnhof Saarbrücken. Von dort fahren wir mit der Regionalbahn nach Wörth am Rhein. Wer mitfahren möchte, melde sich bitte bei Hilde Theobald (0681 45516) oder unter sektionstrassenbahn@naturfreunde.de bis zum 22. Juni an. Die Anmeldung wird mit der Einzahlung von EUR 100,- auf unser Konto wirksam.

07 Juli 2013 ab Uhr
Koppelwaldhütte: Lyonerfest an der Koppelwaldhütte

Am 07. Juli findet das schon legendäre Lyonerfest der Naturfreunde Sektion Straßenbahn  an der Koppelwaldhütte statt.


02 Juni 2013 ab 13:30 Uhr ,Mandelbachtal
Koppelwaldhütte: Märchenfest

Die NaturFreunde Sektion Straßenbahn Saarbrücken veranstalten am Sonntag, den 02. Juni ab 13.30 Uhr ein Märchenfest für Kinder , Familien und Märchenfreunde. Rund um drei Märchen der Gebrüder Grimm wird gespielt, gebastelt und natürlich auch Märchen erzählt. Für das leibliche Wohl der kleinen und großen Märchenfreunde wird gesorgt sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich erleichtert uns aber die Planung (sektionstrassenbahn(at)naturfreunde.de oder bei Ruth Hombrecher 06897 567416).